TRAVEL ALERT

01 June 2017
Portugal – Flughafen Mitarbeiter drohen mit gewerkschaftlichen Maßnahmen – Landesweit 03. Juni – 01. Oktober 2017

Die gewerkschaftlich organisierten Flughafen Sicherheitsbeamte planen eine „Dienst nach Vorschrift“ Aktion vom 03.Juni bis 01.Oktober 2017.

Mit Verzögerungen ist daher zu rechnen. Bitte kalkulieren Sie daher zusätzliche Zeiten betreffend Sicherheitskontrollen am Flughafen ein.

 

Zusammenfassung:

Das Flughafen Sicherheitspersonal welche unter der Fluglinien und Flughafen Mitarbeiter Gewerkschaft firmieren (SITAVA) planen landesweite Aktionen in Portugal im Zeitraum vom 03.Juni bis 01.Oktober 2017.

Diese „Dienst nach Vorschrift“ Aktion dient den Druck auf die  „ Association of Security“  (AES) betreffend Anhebung des Kollektivvertrag zu erhöhen, da derzeit unbefriedigende Verhandlungen dahingehend geführt werden.

Weitere Streik Aktionen sind daher auch nicht auszuschließen.

 

SITAVA hat ihre Mitglieder dazu aufgerufen keinerlei Überstunden oder zusätzliche Schichten währen dieser Periode zu übernehmen. Solange diese gewerkschaftliche Maßnahme aktiv ist, ist mit Verspätungen bei Passagierkontrollen und Gepäckauslieferungen zu rechnen.

Folgende Flughäfen sind davon betroffen, Lissabon (LIS), Oporto (OPO), Faro (FAO), Madeira (FNC) und Sao Miguel (PDL).

Es ist derzeit leider nicht abzusehen inwieweit auch davon Flüge bzw. Flugzeiten betroffen sind.

 

Weiter Informationen:

http://www.lisbon-airport.com/departures.html

http://airport-departures-arrivals.com/portugal-airport/madeira-funchal-airport-live-arrivals/ 

http://www.faro-airport.com/departures.php              

http://www.porto-airport.com/departures.html

http://www.flightstats.com/go/FlightStatus/flightStatusByAirport.do?airportQueryType=0&airport=PDL

 

Auf Grund von kurzfristigen Änderungen kann FCM keinerlei Haftung für die inhaltliche Richtigkeit bzw. Aktualität der Reisewarnung/ Reiseinformation übernehmen.

FCM empfiehlt daher vor Antritt der Reise via Internet, Fluglinien und/oder Medien/ Behörden die aktuellste Lage zu überprüfen.