TRAVEL ALERT

07 March 2018
Italien: Streikankündigung 08.März 2018

Auswirkung: Verzögerungen bzw. Unterbrechungen bei Transport- und Zustelldiensten

Zusammenfassung
Gewerkschaftsmitglieder der Transport- und Fluggesellschaften planen einen landesweiten Generalstreik am internationalen Frauentag (8. März). Mitarbeiter der Luft-, Bus-, U-Bahn-, und Straßenbahntransporte planen ebenfalls mit zu streiken.
Flughafenmitarbeiter der Flughäfen Fiumicino und Ciampino in Rom sind davon betroffen und landesweit werden die Mitarbeiter von Alitalia ebenfalls sich anschließen. Andere italienische Flughäfen könnten ebenfalls an dem Streik teilnehmen. Mitarbeiter der Fluggesellschaften Air Italy/Meridiana planen einen Streik von 12.00 – 16.00 Uhr. Gestrichene Flüge sowie Flugverspätungen können die Folge sein.

Zugmitarbeiter der Sindacale Italiana streiken ebenfalls von 00.00 – 21.00 Uhr. Es muss mit Zugverspätungen und Zug- Streichungen gerechnet werden.

Nach Ende des Streiks ist mit gewissen Verzögerungen, Unterbrechungen sowie Streichungen zu rechnen bis der gewohnte Fahrbetrieb in Kraft tritt.

Streikende planen ab 17.00 Uhr den Marsch vom Kolosseum bis hin zum Zentrum durchzuführen. In Italien ist es üblich, dass in letzter Sekunde Streiks abgesagt werden, da das Gesetz eine gewisse Anzahl an Transporten in der Früh und während der Rush Hour verlangt. Daher sind öffentliche Verkehrsmittel meist von Streiks ausgeschlossen.


Auf Grund von kurzfristigen Änderungen kann FCM keinerlei Haftung für die inhaltliche Richtigkeit bzw. Aktualität der Reisewarnung/ Reiseinformation übernehmen.
FCM empfiehlt daher vor Antritt der Reise via Internet, Fluglinien und/oder Medien/ Behörden die aktuellste Lage zu überprüfen.